9. Gießener Drachenboot Cup 2012


Samstag, 18. August 2012
ab 09:00 Uhr
am Bootshaus des Gießener RC Hassia 1906 e.V.

Seit 2004 ist ein Drachenbootrennen auf der Lahn ein fester Bestandteil des Gießener Stadtfestes. Die Initiative dazu hatte der Ruderclub „Hassia“ ergriffen, der 2001 mit großem Erfolg eine Drachboot-Sparte eröffnet hatte, und der sich einen Drachenbott-Wettbewerb auch sehr gut in heimischen Gewässern vorstellen konnte. Denn Drachenboot-Rennen sind heute eine der am stärksten wachsenden Sportarten weltweit und schließlich bietet die Lahn mit ihrer 250 Meter langen Regattastrecke geradezu ideale Verhältnisse für die Teilnehmer und Zuschauer.

Und so zählt der Dracheboot-Cup seitdem nicht nur für die sportlich Interessierten zu den alljährlichen Höhepunkten des Gießener Stadtfestes. Die werden die 8. Auflage des vergangenen Jahres (2011) noch in allerbester Erinnerung haben: Strahlender Sonnenschein und angenehme Temperaturen lockten nicht nur die rund 850 Sportler an die Lahn, sondern auch mehrere Tausend Besucher, die an beiden Uferseiten dem Treiben die spannenden Rennen beobachten. Übrigens: Im Finale gegen „die wilden Hassianer“ konnten sich die „Beasty Bembels“(Bäderbetriebe Frankfurt) schon im dritten Jahr in Folge den Sieg in Gießen sichern - wenn auch nur mittels Zielfotoentscheid.

Rund and Roll for Help Stadtfest Gießen

Das der Gießener Drachenboot-Cup auf überregionales Interesse stößt zeigte sich auch darin, dass nicht nur Mannschaften aus der Region teilnahmen, sondern eine Mannschaft die Reise von 350 km nach Gießen auf sich nahm. Darüber hinaus übertrug der Frankfurter Radiosender „YOUFM“ mit seiner „Roadshow“ live vom Gießener Cup und Moderator Rob Green lockte nicht zuletzt damit junge Leute zum Vereinsgelände des Ruderclubs Hassia.

Ausführliche Infos unter: http://www.wilde-hassianer.de/giessener-drachenbootcup-2012/